Osteopathie

Ein ganzheitliches Behandlungskonzept zur Unterstützung Ihrer Selbstheilungskräfte. Mehr über unsere Behandlungsangebote finden Sie über diesen Link.

Osteopathie

Diagnoseverfahren

Informationen über medizinische Diagnoseverfahren finden Sie über diesen Link.

Diagnoseverfahren

Impfungen - Wichtige Vorsorge für Ihre Gesundheit

Hintergrundinformationen zu den Impfungen finden Sie über diesen Link.

Impfungen - Wichtige Vorsorge für Ihre Gesundheit

Homöopathie und Naturheilverfahren

Alternative Heilverfahren gehören zum Angebot unserer Praxisleistungen. Weitere Informationen zu Naturheilverfahren finden Sie über diesen Link.

Homöopathie und Naturheilverfahren

Laborwerte, Grundlage für die Diagnose

Erläuterungen zu den wichtigsten Laborwerten finden Sie über diesen Link.

Laborwerte, Grundlage für die Diagnose

Diese Website befindet sich noch im Aufbau!

Gesundheitsvorsorge

Knochendichte-Messung zur Osteoporose-Vorsorge

Als Wunschleistung bietet unsere Praxis in Zusammenarbeit mit dem Verein Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung e.V. die Knochendichte-Messung mittels Ultraschall an. Verbunden mit der Messung ist eine umfassende Beratung zur Osteoporose-Vorbeugung.

Was ist Osteoporose?

Osteoporose ist eine degenerative Erkrankung, die zum Abbau der Knochenmasse und der Knochenstruktur führt. Als Folge verlieren die Knochen ihre Widerstandsfähigkeit Knochendichtemessungbis zu einem Stadium, in welchem spontane Knochenbrüche auch ohne Belastung auftreten können.

Risikofaktoren, welche bereits frühzeitig zu einer Osteoporose führen können sind falsche Ernährung, mangelhadte Calcium-, Vitamin D- und Magnesium-Zufuhr. Doch auch erbliche Veranlagungen, hormonelle Veränderungen, Stoffwechselstörungen und bestimmte Medikamente (z.B. Cortison) begünstigen den verfrühten Knochenabbau.

Werden regelmäßige Knochendichtemessungen durchgeführt, so kann eine beginnende Osteoporose frühzeitig erkannt und behandelt werden. Die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung sind jedoch ausreichend Bewegung und eine gesunde und ausgeglichene Ernährung.

Wie wird die Knochendichte gemessen?

Die Knochendichte wird schmerzfrei und nebenwirkungsfrei mit Hilfe eines speziellen Ultraschallgerätes gemessen. Hierzu wird durch mehrere Messungen, z.B. am Unterarm die Schallgeschwindigkeit im Knochen bestimmt, welche einen Rückschluss auf den Kalkgehalt im Knochen ermöglicht. Vergleichende Messungen erlauben eine tendenzielle Beurteilung des Krankheitsverlaufs.

Vertiefende Informationen zur Osteoporose-Früherkennung

Vertiefende Informationen zur Knochendichtemessung und den Kosten erhalten Sie von unserem Praxisteam sowie über die Website des Vereins Osteoporose Prophylaxe und Früherkennung e.V. www.opf-ev.de .

Bildquelle: © Martin Heinz